Deutsche ILCO e. V.

Die Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs sowie deren Angehörige

Die Deutsche ILCO e. V. ist die größte deutsche Solidargemeinschaft von Stomaträgern (Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung), Menschen mit Darmkrebs sowie deren Angehörigen.

Seit der Gründung 1972 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Betroffenen mit Rat und Tat dabei zu helfen, dass sie auch mit einem Stoma, nach einer Stomarückverlegung oder mit ihrer Krankheit selbstbestimmt und selbstständig leben können.

Die Deutsche ILCO e. V. hat bundesweit rund 6.500 Mitglieder. Selbsthilfe und Ehrenamt sowie inhaltliche und finanzielle Unabhängigkeit sind die wesentlichen Arbeitsprinzipien der Deutschen ILCO.

Der Name ILCO leitet sich von den Anfangsbuchstaben der medizinischen Bezeichnungen Ileum (=Dünndarm) und Colon (=Dickdarm) ab.

Downloads

ILCO-Flyer
pdf(90 kB)

Bilder