Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Seite durchsuchen

Umgang mit Nebenwirkungen

Jede Krebstherapie bringt Einschränkungen mit sich, die sich auf die Lebensqualität der Betroffenen auswirken.

Die am weitesten verbreiteten Nebenwirkungen sind chronische Müdigkeit (Fatiguesyndrom), Konzentrations- und Gedächtnisstörungen (das sogenannte Chemobrain), Störungen in Nervenbahnen von Händen und Füßen (Polyneuropathie) und sexuelle Funktionsstörungen.

In dieser Session Umgang mit Nebenwirkungen referieren Expert*innen zu diesen Themengebieten. Es geht einerseits darum, wie diese Nebenwirkungen entstehen. Andererseits werden unterstützende Therapien und Methoden vorgestellt, die den Betroffenen helfen sollen, mit diesen Einschränkungen Leben zu lernen oder sogar eine Linderung der Symptome zu erreichen.

Themenzeiten

Schloss Saarbrücken, live & online 09.10.2021

Polyneuropathie nach Krebstherapie
Zeitraum: 11:50 - 12:35 Uhr
Raum: Raum 2
Zur Live-Übertragung
Sexuelle Funktionsstörungen
Zeitraum: 12:15 - 12:40 Uhr
Raum: Raum 2
Zur Live-Übertragung

Fragen an die
Experten

Vor Ort und online können Sie Ihre Fragen direkt an die Experten stellen.

Wenn die Zeit es zulässt, werden die Fragen im Anschluss an den entsprechenden Vortrag beantwortet – ansonsten erhalten Sie die Antwort des Experten im Nachhinein per E-Mail. Sie können Ihre Fragen bereits im Vorfeld stellen.