Fatigue Syndrom – wenn die Erschöpfung chronisch wird

Viele Krebspatient*innen kommen im Laufe ihrer Krebserkrankung an einen Punkt der völligen körperlichen und geistigen Erschöpfung – das Fatigue Syndrom.

Antriebslosigkeit, Müdigkeit und Kraftlosigkeit bestimmen den Alltag und die kleinsten Aufgaben können zu den größten Herausforderungen werden.

Dr. Michael Jelden erforscht seit vielen Jahren das chronische Fatigue Syndrom und wird in seinem Vortrag als ausgewiesener Experte über den aktuellen Forschungsstand sprechen und gleichzeitig Möglichkeiten aufzeigen, mit der Fatigue leben zu lernen.